Bunte Pilze

| Veranstaltungen am 1. Europäischen Pilztag |  Hintergrund des Pilztages |  Jugendförderung | Speisepilz des Jahres | Presse | Logo Download .



Hintergrund-Informationen zum 1. Europäischen Pilztag

Noch immer ist viel zu wenigen Menschen bekannt, dass die Pilze ein eigenständiges Reich bilden, neben den Pflanzen und neben den Tieren.
Wenigen Menschen ist bekannt, dass die Pilze unter den Lebewesen, deren Zellen einen Zellkern enthalten (Eukaryoten), neben beispielsweise den Tieren und Pflanzen ein eigenständiges Reich bilden. Selbst in der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie wurden die Pilze vergessen: Der Begriff „Pilz“ bleibt in dem Regelwerk unerwähnt. Inzwischen existieren mit den Verantwortungsarten zumindest 19 Großpilzarten, die in Deutschland naturschutzrechtlich den FFH-Anhang-IV-Arten gleichgestellt sind.

Es gilt mithin, das Wissen um die Pilze zu vermehren und den Pilzen die Bedeutung zu verschaffen, die ihnen zusteht.
Wussten Sie z.B., dass es viel mehr Pilzarten als Pflanzenarten gibt?
Und haben Sie gewusst, dass das älteste gefundene Fossil eines Landlebewesens das eines Pilzes ist?


Warum gerade der 24. September?

Halthalt, ich kann alles erklären. Das Wort "Pilz" kommt in den ersten 300 Google-Suchergebnissen bei der Suchanfrage "24. September" praktisch nicht vor. Nicht einmal als jemand namens Pilz, der geboren wurde oder gestorben ist. Und das bei 644.000.000 Suchergebnissen zur Anfrage. Es ist ein Skandal ;-)
Einmal war bei der Recherche das Wort "Pilz" zu entdecken - als Werbung für eine Salbe gegen Fußpilz. Was eher eine Verschärfung des Skandals bedeutet.

Man trifft bei dieser Suche auf Bundestagsbeschlüsse (Pilze sind da regelmäßig kein Thema), auf Restaurants (keine Pilze im Angebot), auf Pferderennen (aber keine Rede davon, dass auf deren Äpfeln Pilze wachsen).
Man trifft auf Fotoseiten - kein einziger Pilz als Motiv dabei. Man findet Seiten von Künstlern - Pilze scheinen für die nicht besonders inspirierend zu sein.
Bei Suchergebnisseite Nr. 148 stößt man auf die Stadt Karlsruhe und die majuskellastige Ankündigung "ES GEHT RUND. 300 JAHRE KARLSRUHE. Festivalsommer vom 17. Juni bis 24. September 2015". Der Flyer ist vollgepropft mit Events, auch solchen im Zusammenhang mit Botanik und Natur. Aber kein Pieps von Pilzen und vom dort ansässigen Pilzkunde-Museum. Nichts.

Keine Pilze am 24. September, soweit das Auge reicht.

Dafür trifft man gehäuft auf den Weltuntergang am 24. September 2015, weil ein Asteroid in Kooperation mit Jesus die Erde hätte schrappen sollen. Diese Veranstaltung ist bekanntlich ausgefallen.

Raum also für die Pilze.


Was findet am 1. Europäischen Pilztag noch statt?

In Deutschland ist der Tag der Raumfahrt, ausgerufen 1998 von DLR und ESA. Im österreichischen Bundesland Salzburg huldigt man dem Heiligen St. Rupert mit einem regionalen Feiertag. In Südafrika ist Heritage Day und In Guinea-Bissau ist seit 1973 Nationalfeiertag. Das alles hat mit Pilzen nichts, aber auch wirklich gar nichts zu tun.
Aber: Man feiert an diesem Tag auch den Internationalen Tag des Hasen, Jahr für Jahr am vierten Samstag im September. In 2016 ist das eben der 24. September. Proklamiert hat ihn die britische Tierschutzorganisation Rabbit Charity, als International Rabbit Day.

Hier endlich finden sich pilzliche Gemeinsamkeiten, und zwar gleich en masse. Lesen Sie mehr darüber auf der Hasenseite. Wir schließen uns gerne Meister Lampe an und feiern den Europäischen Pilztag ebenfalls jährlich am 4. Samstag im September. Von Fall zu Fall auch den Freitag davor und den Sonntag danach, wenn es sich so ergibt.



| Europäischer Pilztag  | pilztag.de | Impressum & Kontakt | zum Tintling |
m
Pilztag-Logo



Gold-Täubling Russula aurea
Gold-Täubling Russula aurea

Goldroehrling Suillusgrevillei
Goldröhrling Suillus grevillei

Hasen-Röhrling Gyroporus castaneus
Hasenröhrling Gyroporus cyanescens
Foto: Wilhelm Schulz


Tintling-Logo